Mein Betreuungsangebot über die Hebammenpraxis in Kevelaer sieht vor allem die Begleitung während der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit vor. Das heißt, dass sich interessierte Frauen/ Paare vom Beginn der Schwangerschaft mit ihren Fragen und eventueller Beschwerden an mich wenden können. Durch Beratungsgespräche, Hilfe bei Beschwerden, CTG- Kontrollen und Untersuchungen können - neben der Vorsorge beim Gynäkologen - Hebammen den Verlauf einer Schwangerschaft beobachten und positiv unterstützen (z.B. Akupunktur bei Übelkeit, Rückenschmerzen usw. / Ernährungstipps / Zeit für Gespräche in Konfliktsituationen / Gymnastische Übungen zu entspr. Problemen und vieles mehr).
Nach der Entbindung komme ich gerne zur Nachsorge um den Verlauf des Wochenbetts (Stillen/Abstillens, Wundheilung, Gebärmutterrückbildung) und das Neugeborene bei seiner Anpassung (Gelbsucht, Gewichtszunahme, Abheilen des Nabels, evt. Koliken) zu begleiten. Wichtig ist in dieser Zeit natürlich vor allem die Hilfe beim "Zusammenwachsen und Neufinden" der Familien.
Durch die Mitarbeit im St.-Clemens- Hospital (angestellte Hebamme - Nachtrufbereitschaften) bin ich auch weiter in der Geburtshilfe tätig. Dadurch sehe ich einige der betreuten Frauen auch auf Station und im Kreißsaal- worauf ich mich immer wieder sehr freue!